Service

stella_maris_01

In dieser kleinen grünen Oase mitten im geschäftigen Hafen können unsere Besucher die Seele ein wenig baumeln lassen und mit freundlichen Menschen ins Gespräch kommen.

Gerne laden wir auch zu Kaffee, Getränken und kleinen Snacks ein.

Das Internet steht ihnen kostenlos zur Verfügung, um zu ihren Familien und Freunden zu Hause Kontakt zu halten.

Außerdem besteht die Möglichkeit, in verschiedenen Sprachen fern zusehen, Karaoke zu singen, in den Sommermonaten zu grillen, Tischtennis zu spielen. Geplant ist die Anschaffung von Fahrrädern.

Wir holen die Seefahrer mit unseren Kleinbussen von den Schiffen ab und bringen sie gerne zu unserem Zentrum, in die Stadt und wohin sie möchten.
Wir helfen in Konflikt- und Notsituationen, besuchen Seefahrer im Krankenhaus und vermitteln Kontakte zu anderen kirchlichen und weltlichen Einrichtungen.

Unsere Kapelle lädt zu Gottesdiensten und zum persönlichen Gebet und Rückzug ein.

Seefahrer, die keine Zeit haben, ihr Schiff zu verlassen, besuchen wir an Bord und bieten ein offenes Herz, ein offenes Ohr und unsere Unterstützung an, sei es durch Gespräche, Gottesdienste, Informationen über Hamburg und seine Möglichkeiten oder durch die Weitergabe von Telefonkarten zum Selbstkostenpreis, Zeitschriften und andere kleine Geschenke, die ihnen Freude bereiten.

Als Ansprechpartner für die religiösen Bedürfnisse bieten wir geistliche, liturgische und seelsorgerliche Dienste an, laden Seefahrer zum Gespräch, zum Gottesdienst ein, sowohl in der Kapelle unseres Hauses als auch auf den Schiffen. Demjenigen, der gerne an einem der Gottesdienste der zahlreichen fremdsprachigen Mission in Hamburg teilnehmen möchte, ermöglichen wir den Kontakt und stellen gerne unsere Fahrdienste dazu bereit.

Stella Maris